Bebauungsplan „Edeka“ Burgblick

Leider hat die Mehrheit in der Gemeindevertretung in der letzten Sitzung mal wieder bewiesen, dass Fußgänger*innen, Radfahrer*innen, kurze Wege und sichere Wege auch für Kinder in Biebertal keinen hohen Stellenwert haben. Wir können akzeptieren, dass der geplante Einkaufsmarkt im Baugebiet Burgblick einen hohen Stellenwert hat. Deswegen muss man aber nicht leichtfertig — ja geradezu teilnahmslos — über die von uns vorgebrachten Kritikpunkte hinweggehen.

Der Markt soll über eine eigene Zufahrt von der Kreisstraße erschlossen werden, die den Rad-/Gehweg kreuzt. Künftig werden Erwachsene und Kinder auf dem Weg von und zur Sporthalle also eine gut 11 Meter breite, 3-spurige Zufahrt queren müssen. Ohne Querungshilfe. Oder auf den geplanten (Um-)Weg in der Schlucht zwischen Einkaufsmarkt, Stadion und Lärmschutzwänden ausweichen.

Ach, es ist ja auch mühsam, jetzt noch was zu ändern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen